schmerztherapieneuss.de

Schmerzen natürlich und effektiv behandeln

Faszientherapie


Faszie (Bindegewebe) bezeichnet die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes, die den ganzen Körper als ein umhüllendes und verbindendes Spannungsnetzwerk durchdringen und der Aufrechterhaltung der Körperspannung dienen. Bei vielen Menschen sind die Faszien verdickt, verklebt und verdreht. Schmerzen und Steifheit sind die Folge.

Ziel der Faszientherapie ist es daher, verdickte, verklebte und verdrehte Faszien wieder zu lösen. Verspannungen lösen sich auf und akute und chronische Schmerzen werden beseitigt. Die Beweglichkeit wird wieder hergestellt.

Zu Beginn der Therapie genügt es ein bis zwei Mal in der Woche zehn bis 15 Minuten die Faszientherapie durchzuführen.

In unserer Praxis ist die Faszientherapie eine ganz wichtige Anwendung und wird in Verbindung mit der LNB-Schmerztherapie, der Pulsationstherapie, der Akupunktur/Akupressur  und den Engpass-Dehnübungen durchgeführt.

Der/die Patien/in wird auf die richtige Anwendung mit Faszienrolle/ball für zu Haus angeleitet.